Historisch belegt

Ursprung von Ostern

Ist Ostern ein christliches Fest?
Warum feiern Christen Ostern?
Und was ist der Ursprung von Ostern?

Warum feiern Christen Ostern?

Was sagt die Bibel über Ostern?

Zu Ostern feiern Christen die Kreuzigung und Auferstehung von Jesus.
In der Bibel findet sich weder ein Vers über Ostern, noch über den Osterhasen und auch nicht über Ostereier.

Die heidnischen Ursprünge von Ostern

Ostern hat laut der Enzyklopädie Wikipedia einen heidnischen Ursprung. [1]

Bevor es von den Römern in das Christentum übernommen wurde, war Ostern ein Fest zu ehren der heidnischen Göttin “Ostara”, welche die Frühlingsgottheit der Germanen gewesen sein soll.

“Das irdische Symbol der Ostara war der Hase, der für seine Fruchtbarkeit bekannt war. Dazu gab es verschiedene heidnische (teilweise äußerst böse) Rituale, die zu diesem Fest praktiziert wurden. Heute ist Ostern ein durch und durch kommerzialisierter Festtag, an dem Ostereier und der Osterhase, die Überreste des Götzendienstes, im Mittelpunkt stehen.” [2]

Ist Jesus Gott Ostereier

Ostereier in Osterkorb [A]

Quellen:

Lizenzhinweise:

[A] Lesekreis (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Easter_bunny.JPG), „Easter bunny“, Ausschnitt, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode